Celanese Process Safety Engineer (m/f) in Industrial Park Höchst, Germany

Die Celanese Corporation ist ein weltweiter Technologieführer bei der Produktion von differenzierten Chemieprodukten und Spezialmaterialien für viele bedeutende Industriezweige und Konsumgüter. Das Unternehmen erwirtschaftet seine Umsätze zu annähernd gleichen Teilen in Nordamerika, Europa und Asien und nutzt die ganze Bandbreite seiner chemischen, technologischen und unternehmerischen Expertise weltweit, um für seine Kunden und sich selbst nachhaltige Werte zu schaffen. Celanese arbeitet mit Kunden zusammen, um deren vordringlichste Bedürfnisse zu lösen und zugleich einen positiven Beitrag für die Gemeinden im Umfeld ihrer weltweiten Standorte zu leisten. Das Unternehmen mit Sitz in Dallas, Texas, USA, beschäftigt weltweit rund 7.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 5,7 Milliarden US$.

  • Beratung der Standort- und Betriebsleitungen im Bereich Prozesssicherheit chemischen Anlagen sowie im Brand- und Umweltschutz

  • Durchführung und Mitarbeit bei Fehlerursachenanalysen (RCA) und Sicherheitsbetrachtungen z.B. HAZOP für die Planung von Neubauten, Anlagenänderungen

  • Einstufung von Vorfällen im Bereich Anlagensicherheit und Umwelt

  • Planung von und Mitarbeit bei internen und externen Audits

  • Ausarbeitung und Durchführung von Schulungen und Aktionen zur weiteren Verbesserung des Sicherheitsbewusstseins und der Sicherheitskultur

  • Training von Celanese eigenen Mitarbeitern und Führungskräften, sowie Personal von Partnerfirmen

  • Fachliche und organisatorische Betreuung von Projekten im EHS-Bereich

  • Störfallbeauftragter gemäß § 58b BImSchG

  • Brandschutzbeauftragter

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem technisch-/naturwissenschaftlichen Beruf mit einem Ingenieur/in Abschluss

  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in ähnlicher Position in einem global aufgestellten, chemischen oder petrochemischen Unternehmen

  • Gute Kenntnis im Bereich der Verfahrenstechnik der chemischen Industrie, speziell im Explosionsschutz und der Prozesssicherheit

  • Kenntnisse in systematischer Ursachenanalyse

  • Kenntnisse im Bereich BImSchG und Betriebssicherheitsverordnung und entsprechender weiterführender Vorschriften

  • Fachkunde gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz – BImSchG § 58b

  • Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Kommunikationskompetenz

  • Sehr gute Englischkenntnisse

Requisition ID: 2016-7012