Celanese Compounding Ingenieur (m/f) in Industrial Park Höchst, Germany

Die Celanese Corporation ist ein weltweiter Technologieführer bei der Produktion von differenzierten Chemieprodukten und Spezialmaterialien für viele bedeutende Industriezweige und Konsumgüter. Das Unternehmen erwirtschaftet seine Umsätze zu annähernd gleichen Teilen in Nordamerika, Europa und Asien und nutzt die ganze Bandbreite seiner chemischen, technologischen und unternehmerischen Expertise weltweit, um für seine Kunden und sich selbst nachhaltige Werte zu schaffen. Celanese arbeitet mit Kunden zusammen, um deren vordringlichste Bedürfnisse zu lösen und zugleich einen positiven Beitrag für die Gemeinden im Umfeld ihrer weltweiten Standorte zu leisten. Das Unternehmen mit Sitz in Dallas, Texas, USA, beschäftigt weltweit rund 7.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 5,7 Milliarden US$.

  • Sicherstellung der Verfügbarkeit des Compoundierungsbetriebes mit Schwerpunkt Extrusions- und Compoundierungstechnik

  • Verständnis für die Zusammenhänge zwischen dem Compoundierungsprozess, den Rohstoffen bzw. Einsatzstoffen und der erzeugten Qualität

  • Analysieren des Compoundierungsprozesses auf Schwachstellen und Entwickeln von Verbesserungsmassnahmen

  • Enge Zusammenarbeit mit den Maschinenlieferanten insbesondere zur Verbesserung der technischen Komponenten einer Compoundierungsanlage

  • Enge Zusammenarbeit mit der Produktion zwecks optimaler Betriebsweise der Anlagen

  • Identifikation und Vorbereitung von Projekten zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, Prozessverbesserung und Anlagenerweiterung

  • Unterstützung bei Inbetriebnahmen, Betriebsstörungen und Änderungen bei Reparaturen

  • Abgeschlossenes Studium der Verfahrenstechnik oder des Maschinenbaus

  • 3-5 Jahre Berufserfahrung in der Produktion eines Compoundierungsbetriebes oder eines Maschinen/Anlagenherstellers für Extruder/Compoundierungmaschinen

  • Kenntnisse in der Ingenieurtechnik allgemein, von Vorteil: speziell im Bereich der chemischen/pharmazeutischen Industrie

  • Erfahrungen mit „Asset Reliability“ Prozessen

  • Methodenwissen RCM / RCA

  • Kenntnis der einschlägigen Gesetze, Richtlinien, Verordnungen und Vorschriften

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten

  • Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft

  • Sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift

Requisition ID: 2016-7049